Workshops - Meilensteine von Lernen und Veränderung

Workshops haben ein großes Potenzial als Instrumente des Lernens und der Veränderung. Dafür ist wichtig, dass sie als Schritte in einem umfassenderen Prozess verstanden werden. "Woher / wohin?" sind zentrale Fragen, die wir stellen. "Was soll der Workshop konkret bewirken, inwieweit sieht die Welt nach dem Workshop anders aus als vorher...und was kommt dann?" Die sorgfältige Klärung der erwünschten Funktion der Veranstaltung, der Charakteristik der Teilnehmendengruppe sowie der räumlichen und weiteren Rahmenbedingungen ist wichtig, damit die äußerst wertvolle Präsenzzeit der Beteiligten optimal genutzt werden kann. In Einzelfällen gehen wir daher über eine ausführliche Vorbesprechung mit den Auftraggebern und/oder der Auswertung vorhandener Dokumente weit hinaus: wir interviewen Schlüsselakteure oder auch alle Teilnehmenden, führen Umfragen per Mail oder telefonisch durch oder veranstalten einen "Prä-Workshop-Workshop" mit relevanten Stakeholdern.

Ist das Fundament einmal gelegt, konzipieren und moderieren wir Ihren maßgeschneiderten Workshop - vom Teamtag bis zur mehrtägigen Großgruppenveranstaltung - übrigens auch ganz oder teilweise "virtuell" mit webbasierter Unterstützung. Auch auf englisch, spanisch, französisch oder holländisch.

Thematisch kann es z.B. um folgendes gehen:

 Wir lieben besondere Herausforderungen, z.B.Veranstaltungen

Hier blühen wir auf, denn es macht einfach Spaß, unsere in jahrzehntelanger internationaler Erfahrung als Prozessbegleiter*innen und Moderator*innen aufgebaute und geschärfte Methoden- und Sozialkompetenz einzubringen.

Hier einige klassische Workshopformate, die wir umsetzen können:

Allerdings müssen wir uns nicht an etablierten Formaten festhalten, nach dem Motto "wenn man nur einen Hammer hat, ist jedes Problem ein Nagel". Stattdessen geht es uns immer darum, die Methoden einzusetzen, die für Ihre Problemstellung, Ihre Ziele, Ihre Rahmenbedingungen am erfolgversprechendsten scheinen. Das kann natürlich auch einmal ein Ablauf "nach Lehrbuch" sein. In vielen Fällen ist es jedoch hilfreich, Anpassungen vorzunehmen, zu variieren oder neue, speziell auf Ihren Fall zugeschnittene Ansätze zu entwickeln.

Während eines Workshops kommt es oft anders als vorher gedacht. Da es sich bei Workshops um komplexe Veranstaltungen handelt, kann die Planung auch bei sorgfältigster Analyse an den dann real passierenden Prozessen vorbeigehen. Gerade diese unerwarteten und unerwartbaren Prozesse bergen oft große Entwicklungschancen. Daher gehen wir zwar mit ausgefeilten Konzepten, die oft mehrere Ablaufpfade als Szenarien enthalten, in einen Workshop. Doch fahren wir während des Workshops sämtliche Antennen aus, um solche spontan sich ergebenden Chancen wahrzunehmen. Indem wir sie spontan methodisch integrieren, machen wir sie für die Gruppe nutzbar.

Solche Wendungen führen häufig zu Durchbrüchen, zu "Aha-Erfahrungen" und Ergebnissen, die niemand vorhersehen konnte. Magische Momente! Es begeistert uns immer wieder, was dann alles möglich wird, nachdem es vor dem Workshop hieß "das geht nicht", "dafür gibt es keine Lösung", "nicht mit diesen Leuten"... .Wir freuen uns, wenn es der Gruppe gelingt, den Schatz ihrer Potenziale zu entdecken, zu heben und zu teilen. Getreu unseres Mottos: "Wir machen's Menschen möglich!"

Letztlich hängt es vom Auftrag ab, ob Raum sein soll für solche "magischen" (im Fachjargon "emergenten") Ergebnisse oder ob wir den Prozesse in einem eher engen Korridor führen, der in zuvor vereinbarte Ziele oder Ergebnisse mündet.

Alles ist möglich - lassen Sie uns darüber sprechen!